Ich bin in meine Affaire verliebt: was soll ich tun?

meine affaire verliebt

Sie haben beide von Anfang an zugestimmt: keine Gefühle, nur Sex und Spaß! Sie sind Freunde, die zusammen schlafen, nicht mehr. Manche Leute schaffen es, sich auf diese Art von Beziehung zu beschränken, andere haben große Schwierigkeiten eine solche Beziehung zu leben – bis echte Gefühle entstehen…

Angst, sich zu bekennen: Angst, ihn zu verlieren!

Wenn einer der beiden Partner Gefühle wie Eifersucht erlebt, der Andere plötzlich fehlt oder dieses unbändige Verlangen entsteht, Zeit zusammen zu verbringen, ist es wahrscheinlich, dass seine Gefühle über den einfachen Status der Affaire hinausgehen. Viele Leute beichten es ihrem Partner nicht und versinken so in einer Spirale aus Frustration, die irgendwann jede Beziehung zerbrechen wird …

Wenn deine Affaire auch ein guter Freund ist, wird er oder sie die Situation wahrnehmen und verstehen können. Eines ist allerdings problematisch: Du wirst auf jeden Fall diese Beziehung beenden müssen, da sie zerstörerisch wird, wenn die Gefühle nicht geteilt werden. Die Angst, deine Affaire zu verlieren, ist auf der anderen Seite natürlich verständlich. Sprich mit deinem Sex-Partner über die komplexe Situation und spiele dabei mit offenen Karten. Sag ihm, dass du nur die Freundschaft retten möchtest und wenn diese Freundschaft genauso verdunstet wie deine intime Beziehung mit ihm, so liegt es an deinem Sexpartner und nicht an dir.

Die Liebe gestehen und eine ernstere Beziehung ausprobieren

Es gibt nur zwei Resultate bei deiner komplexen Situation: Wenn du dich in deine Affaire verliebt hast, wirst du eines Tages wissen wollen, ob die Gefühle gegenseitig sind. Viele Paare sind zuerst aus rein sexuellen Motiven zusammen, bevor daraus auch Freundschaft und eine zunehmend stabile und dauerhafte Beziehung werden. Irgendwann stellen beide fest, dass aus ihnen ein echtes Paar geworden ist.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine vorübergehende Beziehung ernst wird, vor allem, wenn sich die Sexpartner bereits exklusiv verhalten. Wenn auf der anderen Seite die Beziehung offen ist und deine Affaire andere sexuelle Beziehungen zu anderen Partnern hat, kann die Veränderung zu brutal erscheinen. Das Fehlen dieser Freiheit kann ihn tatsächlich fliehen lassen. In diesem Fall beginnen sich Partner von der Anziehung einer Beziehung zu distanzieren, die ihnen mehr schaden könnte, als es ihnen gut tut.