Die Liebe dauert nur 3 Jahre : richtig oder falsch ?

die liebe dauert nut 3 jahre

Die Trickfilme unserer Kindheit haben alles mit ihrem happy ending verfälscht “Und sie heirateten und hatten viele Kinder ” während tatsächlich, die Betrachtungsweise des Paars und der Liebe etwas komplexer ist. Man spricht besonders über einige ” Etappen zu überschreiten ” wie das berühmte Kap der 3 Jahren, dann derjenige über 7… ganz zu schweigen von die Heirat, dem Einzug zu zweit oder dem Geburt eines Kindes ! Alle diese Ereignisse stören die Anhaltspunkte der Verliebten und damit kann man behaupten, daß NEIN, das Liebesleben ist kein ruhiger Fluß … Im Gegenteil, es könnte der stürmischste Weg unseres Leben sein!

Die leidenschaftlichen Anfänge

An ihre Anfänge ist die Liebesbeziehung durch großes Glück und kleinen Schwierigkeiten, durch viele Emotionen und starken Leidenschaften markiert. Das muss man aber klarstellen : es ist nur die erste Saison … Während der nächsten Episoden soll sich das Paar mit Hindernissen konfrontiert sehen, den es nicht zu überschreiten vorgesehen hatte. Es ist ein bisschen den Koh Lanta, den jede gewinnen soll: man muss diese kleine Flamme schaffen, und man muss sie trotz des schlechten Wetters angezündet behalten, man muss wie ein Team kämpfen, um die tägliche Routine zu besiegen.

Die ersten Male

Die drei ersten Jahre entsprechen oft der vollen Verschmelzungsperiode zwischen zwei Partnern. Das ist auch eine Kumulierung von ” ersten Malen ” : erste Dates, erste ist, die, erste Restaurant, erste Begegnung mit den Eltern, erste Wohnung, erste Ferien, u.s.w. Während dieser drei ersten Jahren scheinen alle Träume und Projekte des Paars möglich: man bemerkt, daß man dieselbe Version des idealen Lebens zu zweit hat und man fühlt sich energievoll, als ob keine Schwierigkeite in dem Weg kommen könnte.

Das Ende der Idealisierung

3 Jahre ist auch die Frist, die man laut Psychologen braucht, um einander wirklich zu entdecken. In der Tat, wer schafft es, am Anfang der Beziehung ehrlich mit sich selbst zu sein ? Dann wird die Realität Schritt für Schritt wahr. Einige Schwächen des Ehepartner erscheinen. Sie hatten so ein perfektes Bild Ihres Ehepartner gebaut, dass Sie es gar nicht bermekt hatten ! Sind Sie daran gewöhnt, dass er schmollt ? Ist sie zu eifersüchtig ? Schliesslich habt ihr nicht so viele Gemeinsamkeiten ? u.s.w.
3 Jahre ist also die notwendige Frist, um aus dem Idealbild von dem anderen zu gehen. Mit Hilfe von Ereignissen und von verschidenen Gewohnheiten werden Sie Schritt für Schritt Ihre Augen öffnen und schliesslich werden Sie diese Person sehen, die das Leben mit Ihnen teilt.

Die Liebe dauert nicht (nur) drei Jahre

In Wirklichkeit dauert die Liebe solange die zwei Personen einander lieben. Dagegen soll sich eben die Beziehung entwickeln, weil nach drei Jahren tresten Sie in einer viel realistischere Phase Ihres Ehepaars ein. Die Notwendigkeit, auf konkreten Projekten zu konzentrieren, setzt sich durch (eine Familie zu gründen? Eine Wohnung zu kaufen?). Es wird auch notwendig, das Liebesgefühl unterzuhalten, obwohl es etwas aberwitzig für Sich klingt, irgendwelche Anstrengung zu unternehmen, um diese bis hierher unbesiegbare Liebe zu erhalten.

Die Zeit der ersten Bilanz

In der Tat machen die meisten Personen eines Paars nach 3 Jahren eine bewußtlose Bilanz. Wenn sie beschließen, das Abenteuer fortzusetzen, bedeutet es, daß sie sich bewußt sind, eine neue Etappe zu überschreiten. Sie stellen fest, was für das Gleichgewicht des Paars zählt: Projekte zu zweit, feste Betrachtungsweise der Zukunft und der Gefühle (im Gegensatz zur ersten leidenschaftlichen Gefühle). Dauert die Liebe also 3 Jahre? Nein, aber in gewissen Masse kommt die leidenschaftliche Beziehung außer Atem an: Sie müssen finden, wie sie ersetzen können!