Wie finde ich auf einer der Dating Apps den perfekten Partner?

Letzte Aktualisierung : Mai 4, 2018

dating apps

Ist es wirklich möglich, Ihre bessere Hälfte über eine der Dating Apps zu finden? Hier finden Sie nützliche Tipps für die Partnersuche am Smartphone!

Es gibt in der heutigen digitalen Zeit wohl kaum etwas, was man nicht über eine App am Mobiltelefon erledigen könnte. Warum sich nicht also auch in der Liebe auf sein Handy verlassen? Ob in der Mittagspause, im Café oder auf dem Weg zur Arbeit: Wer eine der Dating Apps nutzt, kann sich jederzeit flexibel von unterwegs auf die Suche nach dem Traumpartner begeben. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Damit ein potentieller Partner auch auf Sie aufmerksam wird, sollten Sie aus der Masse an Profilen herausstechen. Was Sie tun können, um Ihre Chancen auf ein Kennenlernen im realen Leben zu erhöhen? Mit unseren Vorschlägen zur Benutzung der Top Dating Apps, werden Sie zum Experten in Sachen Dating 3.0.

#1 Was suche ich?

Ob Tinder, Badoo, eDarling oder Zoosk – es gibt eine ganze Reihe beliebter Dating Apps. Überlegen Sie sich vor der Nutzung, was Sie wollen: Sind Sie auf der Suche nach einem Partner fürs Leben oder gilt Ihr Interesse eher lockeren Flirts? Das Online-Dating muss Sie schnell und einfach funktionieren? Dann sind sie vielleicht bei Tinder oder Badoo richtig. Möchten Sie einen Partner aufgrund gemeinsamer Interessen kennenlernen? Dann bieten Ihnen zum Beispiel Lovoo oder Zoosk intelligente Suchsysteme an. Fast alle der Top Dating Apps haben mittlerweile eine Match-Funktion. Das heisst, dass der Kontakt zur anderen Person nur dann hergestellt wird, wenn beide Seiten Interesse bekundet haben. Zu Beginn sollten Sie vielleicht mehrere Apps ausprobieren. Wer sich mit dem virtuellen Dating noch einmal genauer beschäftigen möchte, wird bei uns fündig, denn wir haben einige der Top Dating Seiten für Sie getestet und verglichen.

#2 Der erste Eindruck zählt – Gute Fotos sind ein Muss

Verschwommene und dunkle Fotos im Halbprofil? Keine gute Idee bei der Suche nach Mr. oder Mrs. Right. Was bei einem Kennenlernen in der analogen Welt zählt, ist beim virtuellen Flirten auf einer App nicht anders: Der visuelle Eindruck zählt. Bei vielen der Top Dating Apps, kann bei der Partnersuche nach links oder rechts gewischt werden. Hier entscheiden die User oftmals nach wenigen Sekunden, ob sie Interesse haben oder nicht – und das geschieht meistens aufgrund des ersten Profilbildes. Gerade deshalb sollten Sie auf Fotos in guter Qualität setzen. Das soll natürlich nicht heißen, dass Sie gleich ein Shooting mit einem Profi-Fotografen organisieren müssen.

Sie können zum Beispiel einen Freund bitten, einige gute Fotos von Ihnen zu schießen. Weniger ist bei der Suche nach dem idealen Partner allerdings mehr: Setzen Sie bei Ihren Bildern auf Natürlichkeit. Ein schlichtes Foto mit offenem, freundlichen Blick wirkt zugänglicher und sympathischer, als ein gekünsteltes Badezimmer-Selfie. Ihre Profilfotos sollten Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Sie treiben gerne Sport, spielen ein Instrument oder haben ein anderes Hobby für das Sie brennen? Lassen Sie Ihren potentiellen Dating-Partner an Ihrem Leben teilhaben und zeigen Sie auf Ihren Fotos, welche Interessen Sie pflegen und was Sie mit Leidenschaft tun.

Wenn Sie stolz auf ihren durchtrainierten Körper sind und ihn zeigen wollen, dann können Sie das ruhig tun. Am Besten aber auf subtile Weise: Ein Foto, das Sie zum Beispiel am Strand in Badekleidung zeigt, ist völlig in Ordnung. Ein Bild mit angespannten Muskeln vor dem Fitness-Studio-Spiegel wirkt hingegen übertrieben eitel. Im Allgemeinen gilt: Geben Sie sich bei der Auswahl Ihrer Fotos Mühe, aber bleiben Sie dabei immer Sie selbst. Ein Bild, das vor 15 Jahren geschossen wurde oder auf dem Sie 10 Kilo leichter sind als heute, gehört nicht auf Ihr Profil. Spätestens beim Kennenlernen kommen Flunkereien dieser Art ans Tageslicht und das wird Sie womöglich Sympathiepunkte kosten. Seien Sie sich sicher: Nichts ist attraktiver, als ein Mensch, der voll und ganz zu sich steht.

#3 Schnuckiputz82 oder SüßeHexe_Wien? Beim Nickname geht es kreativer

Während Sie bei einer App wie Tinder automatisch mit Ihrem Facebook-Profilnamen angemeldet werden, können Sie bei anderen Top Dating Apps einen eigenen Nickname wählen. Vermeiden Sie Namen, die nach Kuscheltier oder gar Pornographie klingen. Bleiben Sie seriös und verwenden Sie entweder ihren Vornamen oder werden Sie vielleicht etwas kreativer, um Interesse an Ihrer Person zu wecken. Kreieren Sie ein Pseudonym, das mit ihrem Leben zu tun hat. Sie sind ein riesiger Serienfan, reisen leidenschaftlich gerne oder haben eine Motorradsammlung in der Garage stehen? Bauen Sie diese kleinen Hinweise über sich doch in Ihren Nickname ein.

#4 Ein Profiltext mit Charme

Ein interessanter Text wird Ihr Profil abrunden. Allerdings sollten Sie diesen nicht unnötig in die Länge ziehen. Schreiben Sie lieber ein paar knackige Sätze, die umreißen, wer Sie sind oder was Sie suchen. Auf Dating Apps wollen die wenigsten sofort Ihre halbe Lebensgeschichte erfahren. Lassen Sie Ihren Text mühelos aussehen – auch wenn Sie einen halben Tag daran getüftelt haben. Ein lustiger Spruch oder einige aussagekräftige Stichpunkte können später ein guter Aufhänger für den ersten Kontakt sein.

Vermeiden Sie es, Ihre Bio mit kitschige Gedichten oder Standartsprüchen zu füllen. Falls Sie ein Mann sind, dann sei Ihnen ans Herz gelegt: Macho-Aussagen á la „Wenn du nicht so aussiehst, wie auf deinen Fotos, dann bezahlst du die Drinks, bis du es tust“ wirken arrogant und das finden die wenigsten Frauen verlockend. Bleiben Sie nahbar und positiv. Humor kommt immer gut an und ein lustiger Spruch lässt darauf schließen, dass man mit Ihnen eine gute Zeit verbringen kann. Schreiben Sie auch keine lange Liste über all jenes, was sie nicht mögen oder nicht suchen. Erinnern Sie sich immer daran: Die andere Person kennt Sie noch nicht, deshalb sollten Sie einen negativen Ersteindruck vermeiden. Erwähnen Sie also lieber die Dingen, die Sie im Leben besonders wertschätzen.

#5 Der perfekte Einstieg

Sie haben ihre ersten Matches auf einer der Dating Apps? Glückwunsch. Jetzt gilt es einen netten Einstieg für ein Gespräch zu finden. Das ist bei einer Person, die man noch nicht kennt, natürlich gar nicht so leicht. Trauen Sie sich trotzdem, über ein „Hi“ oder „Na, du?“ als ersten Kontakt hinaus zu gehen, denn so ein Gesprächsbeginn wirkt meist ziemlich unmotiviert. Auch ein „Wie geht’s?“ zeugt nicht gerade von großer Kreativität. Halten Sie sich beim ersten Anschreiben kurz, aber gehen Sie unbedingt individuell auf die andere Person ein. Ein absolutes No-Go: Einen Standardtext kopieren und an verschiedene Matches verschicken. Die meisten Singles haben ein gutes Gespür dafür, ob sich das Gegenüber Gedanken gemacht hat oder nicht. Niemand möchte einen Text bekommen, den schon 20 andere Personen erhalten haben.

Vermeiden Sie mit Komplimenten wie „Du hast wunderschöne Augen“ einzusteigen, denn gerade Frauen werden auf den Dating Apps oft mit Aussagen über ihr Äußeres überhäuft. Zeigen Sie lieber Interesse an den Dingen, die über die Oberfläche hinaus gehen und sparen Sie sich die Komplimente für das erste Date auf.

Unser Tipp: Sehen Sie sich das Profil ihres Flirts an und finden Sie etwas, was diesen Menschen besonders macht. Können Sie auf den Bildern oder im Text vielleicht ein Interesse erkennen, auf das Sie sich beziehen können? Erkennen Sie Gemeinsamkeiten? Fragen Sie doch nach der Bedeutung eines ungewöhnlichen Namens, dem Beruf oder der Universität. Die Person ist auf einem der Fotos in einem Urlaubsland zu sehen, in das Sie gerne einmal reisen würden? Stellen Sie eine Frage dazu und bekunden Sie damit echtes Interesse.

Sie werden sehen: Auf beinahe jedem Profil ist die ein oder andere Information zu finden, die Sie für ihren ersten Kontakt auf kreative Weise nutzen können. Auch wenn Sie einen der Singles sehr attraktiv finden: Gehen Sie bei ihrem ersten Kontakt nicht sofort aufs Ganze. „Sexy Sprüche“ können schnell nach hinten losgehen und als anzüglich verstanden werden. Bedenken Sie immer, dass man Sie nur lesen und nicht hören und sehen kann. Was im 4-Augen-Gespräch charmant wirken mag, kann schriftlich schnell anders gedeutet werden. Achten Sie in der Kommunikation also auf Klarheit und einen respektvollen Umgang. Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine witzig gemeinte Aussage falsch verstanden werden könnte, kann das ein oder andere clever gesetzte Smiley nicht schaden. Wenn Sie sich im Verlauf des Gesprächs gut verstehen, dann können Sie ruhig danach fragen, ob Sie das Gespräch nicht auf einer anderen Plattform oder per Text-Messenger fortsetzen sollten.

#6 Üben Sie sich in Geduld

Sie haben einem interessanten Mann oder einer spannenden Frau auf einer der Dating Apps geschrieben und noch keine Antwort erhalten? Verständlich, dass sie das nervös macht. Üben Sie sich aber trotzdem in Geduld und verzichten Sie unbedingt auf ein drängendes Nachfragen. Nicht jeder App User ist täglich online oder hat vielleicht gerade schlichtweg nicht genug Zeit, um Ihnen zu antworten. Bleiben Sie entspannt, denn ein sofortiges Nachhaken wirkt schnell verzweifelt. Das Gleiche gilt für die Frage nach einem ersten Treffen im „echten Leben“.

Wer gleich zu Beginn auf ein Date drängt, verschreckt den potentiellen Traumpartner womöglich. Lassen Sie den Chat ruhig ein paar Tage laufen und fragen Sie erst dann nach einem Treffen. Seien Sie nicht allzu sehr verunsichert, wenn der Andere noch etwas zögert. Jeder hat sein eigenes Tempo und manche Menschen brauchen ein weniger länger, um den Mut für ein Rendezvous im realen Leben aufzubringen. Sagt Ihr Flirt ja, sind Sie dem Ziel, ihre bessere Hälfte über eine der Top Dating Apps zu finden, vielleicht schon ein ganzes Stückchen näher gekommen.

#7 Geben Sie nicht auf

Gerade bei Dating Apps kann es schon mal vorkommen, dass eine Chatpartner das Interesse verliert. Denn die heutige schnelllebige Zeit macht auch vor dem Dating-Verhalten vieler Singles nicht Halt. Sollte sich einer Ihrer Kontakte wirklich nicht mehr bei Ihnen melden, ist das trotzdem kein Grund, längere Zeit Trübsal zu blasen. Wie im realen Liebesleben dauert es beim Dating 3.0 manchmal auch etwas länger, bis man den idealen Partner gefunden hat. Geben Sie also nicht auf und bleiben Sie dran. Denn das nächste spannende Match kommt bestimmt!

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Browser, erfahrung zu bieten. Erfahren Sie mehr über unsere verwendung von Cookies und Ihre Cookies Einstellungen.