Wie kann man gleich am ersten Abend miteinander schlafen?

Mit der neuen Eroberung gleich am ersten Abend zu schlafen, ist das Ziel vieler Männer beim Date – und eine echte Herausforderung! Das Date soll also einvernehmlich unter der Bettdecke von einem der beiden enden und das ist auch gar nicht unrealistisch, wenn Sie sich auf ein Sextreffen geeinigt haben. In den meisten Fällen läuft es darauf hinaus, die eine oder andere Verführungstechnik zu beherrschen, um gleich am ersten Tag zum Schuss zu kommen, denn Naturtalente sind selten!

Die richtige Frau finden

Für einige Frauen ist so etwas vollkommen unvorstellbar. Um Ihre Chancen zu erhöhen, die Nacht unter einer fremden Bettdecke zu verbringen, brauchen Sie also zunächst die richtige Frau, die dem nicht abgeneigt ist! In jedem Fall kommt es darauf an, was die Frau will, die Sie daten – will sie nicht, dann will sie nicht und das musst du akzeptieren. Ihre Antwort ist endgültig, und Sie gehen allein und frustriert zurück nach Hause… Dabei gibt es diese Frauen, die einfach nur einen gutaussehenden, sexy Typen kennen lernen wollen, bei dem sie sich so wohl und sicher fühlen, dass sie ohne groß nachzudenken am ersten Abend mit ihm ins Bett gehen. Diese Frauen sind es, die vorher keine großen Pläne schmieden müssen – es gibt sie durchaus, aber sie sind nicht immer leicht zu finden.

Flirt-Tipps für Sex am ersten Abend

Bereiten Sie den Ort Ihres Treffens vor

Sie haben gemeinsam einen Aperitif genossen, waren im Restaurant oder im Kino (bisher lief alles fehlerfrei), doch jetzt gilt es, sie dazu zu bringen, mit Ihnen nach Hause zu kommen. Sie muss zustimmen, auf den sprichwörtlichen „Absacker“ noch mit zu Ihnen zu kommen: Und wenn sie das tut, dann muss alles für Sie zwei bereit stehen! Das heißt, dass Ihre Wohnung wenigstens einigermaßen gründlich geputzt ist, keine schmutzige Unterhose auf dem Teppich zu finden ist und keine gewissen Heftchen neben der Taschentuch-Box in Ihrem Schlafzimmer auf die neue Eroberung warten…

Um noch sicherer zum Schuss zu kommen, bereiten Sie sich vor wie ein Leistungssportler kurz vor einem wichtigen Fotoshooting. Das heißt, die Rasur muss tadellos sein. Ihre Hygiene einwandfrei. Ihr Haar perfekt frisiert. Wichtig ist auch die gedankliche Vorbereitung auf das, was passieren könnte. Wenn der heutige Abend nicht schön für sie wird, dann kommt sie kein zweites Mal mit!

Seien Sie ihr Ruhepol

Sie ist kurz davor, Zärtlichkeiten mit einem Fremden auszutauschen, den sie vermutlich erst vor wenigen Tagen kennen gelernt hat. Das ist unglaublich aufregend – und unglaublich beängstigend. Der Gedanke, der die meisten Frauen jetzt flüchten lässt, ist der Gedanke, dass sie in der ersten Nacht schon in Ihrem Bett landet. Die wichtigste Botschaft, die Sie an sie senden können, lautet: „Ich bin kein verrückter Serienmörder. Ich will dir nur Gutes tun.“ Es ist wichtig, dass Sie ganz ruhig bleiben, denn sie ist es nicht. Das sorgt dafür, dass sie Ihnen vertraut. Wenn Sie das schaffen, haben Sie schon den halben Weg zum Ziel gemeistert!

Wie Sie das anstellen? Erzählen Sie ihr etwas über Ihren Job (je sicherer, desto besser, denn wer seine Finanzen im Griff hat, ist in den Köpfen der meisten Frauen auch gut im Bett und versteht, was eine Frau will). Erzählen Sie etwas von den Nachbarn, von Ihrer Familie… zeigen Sie ihr, dass Sie in jeder Hinsicht ein guter Mensch sind.

Die Situation wird sexy

Schön und gut, doch jetzt geht es darum, die Waffen der Verführung rauszulassen und zum Angriff überzugehen… die Temperatur muss steigen, denn Sie wollen weitergehen. Werden Sie unwiderstehlich für sie! Wie das geht? Anfänger sollten das so anstellen:

  • Nonverbale Signale sind: der intensive Blick, Berührungen der Hände, etc.
  • Beenden Sie das Gespräch mit einem Kompliment an sie,
  • Lassen Sie sich ein bisschen in der Unsicherheit, um die Spannung beizubehalten,
  • Heiße Gesprächsthemen: Sie müssen jetzt der Mittelpunkt Ihrer Unterhaltung werden!

Um in der ersten Nacht mit ihr zu schlafen, muss das Thema Sexualität auf die Bühne Ihrer Gespräche. Das heißt nicht, dass Sie plump mit ihr über Sex reden sollen, sondern unterschwellig den Gedanken an Sex in ihren Kopf bekommen!

Fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus, sondern nähern Sie sich sensible und humorvoll an. Sie können eine Anekdote erzählen – das kann reichen, um in ihrem Kopf einen Film anzuwerfen. Frauen, die dazu bereit sind, in der ersten Nacht Sex zu haben, können auch offen darüber reden. Das zeigt Ihnen, dass sie nicht verklemmt ist – sie steht viel zu sehr darauf, von einem Mann mit den Augen verschlungen zu werden.

Schritt für Schritt zum Sex in der ersten Nacht:

  • Ihre Wohnung ist geputzt,
  • die Frau fühlt sich dort sicher,
  • Ihr Gespräch ist heiß geworden,
  • die Frau ist auf sexuelle Gedanken gekommen,
  • Sie haben zusammen schon etwas getrunken, um leichter über Sex reden zu können.

Dann können Sie ja jetzt offen sprechen…

Es ist Zeit, ihr zu sagen, dass Sie sie wollen. Das ist der entscheidende Moment, jetzt darf es nicht mehr schiefgehen. Legen Sie sich etwas zurecht, damit es klappt. Sagen Sie ihr, wie wunderbar Sie ihren Körper finden, dass sie einen so unwiderstehlichen Charakter hat, dass Sie gar nicht anders können bei ihr. Wäre es nicht schade, diese angeheizte Stimmung nicht auszukosten…?

Frauen befinden sich in der bequemen Position, alles zu bekommen, wie sie es sich vorgestellt haben. So läuft es nun mal. Wenn Ihre Eroberung zögert, ziehen Sie sie damit auf, dass Sie dachten, sie wäre eine moderne und unabhängige Frau. Denken Sie daran: Wenn Sie sie jetzt direkt darum bitten, mit Ihnen zu schlafen, dann ist Ihnen der Schlaf sicher. Und zwar ganz alleine.

Sie sind jemand, der Achtung vor anderen hat. Sie haben eine beruhigende, aber auch attraktive Wirkung auf sie und gehen die Sache an wie George Clooney, der niemals über eine solche Nacht tratschen würde. Jetzt ist der Moment, in dem Sie Ihre letzte Waffe einsetzten, um Ihren Wunsch wahr werden zu lassen…

Der letzte Tipp, der einer Frau das endgültige „Ja“ entlocken kann: Bringen Sie eine Konkurrentin ins Spiel. Sagen Sie ihr humorvoll, dass dieser Abend eine so heiße Wendung genommen hat, dass Sie jetzt unbedingt noch eine gewisse Freundin einladen müssen. Das ist, zugegeben, etwas riskant, denn Frauen können eifersüchtig sein. Aber dieses kleine Spielchen der Verführung wird sie Ihnen nicht lange übel nehmen.
Jetzt sind Sie an der Reihe, zu spielen!

Learn more about "Sextreffen"