Eine aussagekräftige Annonce verfassen

Das Ausfüllen des eigenen Profils für ein erfolgreiches Online-Dating ist eine echte Herausforderung für alle, die ihre Suche nach der Liebe ins Internet verlagern. Wie beschreibt man sich selbst so attraktiv wie möglich? Was sollte man verraten und was behält man für sich? Verrät man wirklich alles? Diese Fragen stellt sich sicherlich jedes neue Mitglied einer Singlebörse. Ein gutes Profil hat tatsächlich einen erheblichen Einfluss auf die Erfolgsaussichten. Unsere Tipps helfen bei der Erstellung eines entsprechenden Profils.

Welcher Single-Typ sind Sie?

So einfach es auf den ersten Blick aussieht – das Ausfüllen eines Profils ist für Singles keine einfache Übung. Es geht darum, sich zu “verkaufen”, sich so gut wie möglich zu beschreiben und trotzdem für andere interessant zu bleiben. Das Profil ist Werbung für den Single, doch es muss immer absolut ehrlich bleiben.

Das ausgefüllte Profil sollte den richtigen Partner aufmerksam machen. Derjenige, der zu Ihnen passt und der Ihre Geschichte gleich sympathisch findet. Es geht darum, die richtigen Worte und den richtigen Tonfall zu finden, um die Tiefen der eigenen Persönlichkeit aufzuzeigen und mit etwas Glück einen Partner für eine glückliche Beziehung zu finden.
Ein Tipp, um etwas über sich selbst schreiben zu können: Beschreiben Sie zunächst Ihr Äußeres und verkaufen Sie sich gut (Sie sind nicht “mager”, Sie sind “schlank”… Sie sind nicht “mollig”, Sie sind “gut gepolstert gegen alles, was auf Sie zukommt”). Um Ihre Persönlichkeit zu beschreiben, brauchen Sie etwas Hilfe von lieben Freunden (oder Persönlichkeitstests aus dem Internet). Sie wollen zunächst wissen, wie Ihre wichtigsten Charakterzüge aussehen. Betonen Sie die positiven Eigenschaften, aber nicht die lange Liste Ihrer kleinen Charakterfehler (erzählen Sie lieber Anekdoten, denn das zeigt Sinn für Humor).

Welche Art von Beziehung suchen Sie?

Diese Frage ist oft die erste Frage im Profil, denn je genauer und wahrheitsgemäßer die Antwort hierauf ausfällt, desto klarer erhalten Sie auch eine Vorstellung von der perfekten Beziehung. Geht es um eine ernsthafte Beziehung, eher um Spaß, um Verliebtheitsgefühle Hals über Kopf oder einfach nur um neue Freundschaften?
Fragen Sie sich, wie weit Sie von diesem Ideal abweichen würden, wenn Sie in jemanden verliebt wären. Wäre es für Sie im Ernstfall auch in Ordnung, wenn Ihr potenzieller neuer Partner schon Kinder aus einer früheren Beziehung hätte? Was wären Ihre gemeinsamen Hobbys, wofür müssten Sie auf jeden Fall beide leidenschaftlich brennen? Am besten zeichnen Sie hierfür drei Spalten auf ein Blatt Papier. Die erste Spalte ist für die Dinge, ohne die eine Beziehung gar nicht möglich ist und die absolut da sein müssen (beispielsweise Vertrauen, nah aneinander liegende Wohnorte, etc.). Die zweite Spalte ist für Dinge, die in einer Beziehung zwar toll wären, aber auch kein Muss sind (gemeinsam Fahrrad fahren, gemeinsame Mahlzeiten, Reisen mit der Familie). Die letzte Spalte ist für die Dinge gedacht, die in einer Beziehung absolut nicht funktionieren würden (z.B. rauchen, Haustiere, etc.).
Dadurch erfahren Sie schnell, was Sie wirklich von einer Dating-Seite erwarten. Ihr Profil wird viel aussagekräftiger.

Was macht Sie einzigartig?

Sie sind einzigartig (sind wir alle), aber könnten Sie beschreiben, was Sie von anderen wirklich unterscheidet? Kino, Reisen, Tiere… das macht und mag eigentlich jeder. Gute 80% könnten genau die gleichen Dinge dazu schreiben wie Sie. Das macht Sie nicht wirklich einzigartig. Etwas einzigartiger wird ein Profil, in dem Leidenschaften stehen, die nicht jeder angibt. Welche Art von Filmen schauen Sie im Kino gerne an? Wie oft sind Sie dort? Haben Sie einen Lieblingsregisseur, einen Lieblingsschauspieler?
Auf diese Weise können Sie alles hinterfragen, was das Profil abfragt. Es kann Malerei, Kochen oder Sport betreffen. Achten Sie dabei nicht auf einen schönen Satzbau oder die perfekten Worte. Wichtig ist nur, dass Sie wissen, wo man den Punkt setzt und was groß und klein geschrieben wird – mehr muss wirklich nicht sein. Schwierig wird es erst dann, wenn andere Ihr Profil vor lauter Rechtschreibfehlern gar nicht mehr lesen können.
Eine Beschreibung Ihres alltäglichen Lebens reicht manchmal nicht aus. Da gibt es zum Beispiel die beliebte Frage: “3 wichtige Dinge für Sie sind…?” Die Antwort auf diese Frage lautet allzu oft und in so vielen Profilen von Singles: “Zeit mit meinen Kindern verbringen, viel in der Natur unterwegs sein, und Yoga mache ich auch noch.” Wenn Ihre Ideen zu dieser Frage ähnlich trocken und langweilig ausfallen, rufen Sie Ihre Freunde an und fragen Sie, was sie für Sie antworten würden. Verlassen Sie sich auf ihre Einschätzung. Sie kennen Ihre Persönlichkeit, Ihre guten und schlechten Seiten, und sie wissen auch, was besonders charmant und attraktiv an Ihnen ist. Seien Sie nicht zu hart zu sich selbst und vertrauen Sie lieber der Einschätzung Ihrer Freunde, denn sie gehen viel liebevoller mit Ihnen um als Sie selbst.

Learn more about "Erfolgreiches Online-Dating"