Der Beginn einer Beziehung: Die Erwartungen der Damen

Es gibt da diesen besonders tollen Mann in Ihrem Leben? Diesen Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch nett ist und Sie zum Lachen bringt? Frauen sind in der Regel schneller als Männer dabei, sich ihre zukünftige Partnerschaft vorzustellen. Der Wunsch, diesen Menschen an sich zu binden, zusammen zu leben und ein Liebesnest zu bauen, ist sehr stark bei vielen Frauen. Geben Sie es zu: Sie wissen, dass es zu früh ist über solche Dinge nachzudenken. Trotzdem fantasieren Sie sich eine wunderschöne Romanze zusammen und blenden alles andere aus. Zu Beginn einer Beziehung unterscheiden sich die Erwartungen der Frauen sehr von denen der Männer, was zu vielen Missverständnissen führen kann.

Die Wünsche der Frauen

Zu Beginn neigen Frauen dazu, ängstlich zu sein und sich tausend Fragen zu stellen, während Männer von einer Verabredung zur nächsten denken. Auch Sexualtherapeuten bestätigen, dass die Erwartungen beider Geschlechter an eine Beziehung unterschiedlich sind. Für Frauen sind vor allem Zärtlichkeit und Sicherheit wichtig, einschließlich der Einsatzbereitschaft des Mannes.
Wird aus zwei Personen ein Paar, wartet die Frau auf das ersehnte „Ich liebe dich“. Erst durch diese Worte wird sie vollkommen zufrieden gestellt. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese drei kleinen Worte eine starke psychologische und beruhigende Wirkung auf Frauen haben. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Auserwählte diese Worte zu früh aussprechen sollte, da eine Frau sonst an seiner Aufrichtigkeit zweifeln wird.

Der Liebesbeweis: Seiner Familie vorgestellt werden

Frauen warten geduldig oder auch ungeduldig auf den Tag, an dem der Mann, den sie lieben, sie zum Mittagessen mit seinen Eltern einlädt. Für Frauen ist das viel mehr als ein gewöhnlicher Sonntagsbesuch, es ist sogar der ultimative Beweis für die Liebe dieses Mannes. Für Frauen ist es ein absolut entscheidender Schritt in der Beziehung eines Paares und bedeutet: “Er liebt mich genug, um mich seinen Eltern vorzustellen. Er ist stolz auf mich und möchte mit mir zusammen sein.”

Viele Männer meiden diese Familienbesuche und zögern sie solange hinaus wie möglich. Das bedeutet allerdings meist nicht, dass er keine starken Gefühle für Sie hat. Es gibt viele Gründe, warum er mit diesem Schritt noch warten möchte: Probleme in der Familie, schlechte Erfahrungen mit Ex-Freundinnen, zukünftige aufdringliche Schwiegermütter. Während Sie dieses Verhalten als Verrat und Enttäuschung ansehen, möchte Ihr Partner vielleicht nur Ihre Beziehung schützen. Lassen Sie Ihrem Partner daher genug Zeit und überlassen Sie die Planung des Familienbesuchs ihm.

Zusammenziehen

Der zweite Liebesbeweis in einer Beziehung zu einer Frau, ist der Tag, an dem sie entscheiden, zusammenzuziehen! Er hat es vielleicht nicht genauso eilig wie Sie, seine Single-Wohnung, seine Fußball-Abende mit seinen Kumpeln und seine Pizzen aufzugeben. Schließlich gehören diese Dinge zu seinem Leben, genau wie Sie ein Teil seines Leben sind.
Für eine Frau ist das Zusammenziehen eine weitere Etappe auf dem Weg ins Eheleben, während es für Männer oft beängstigend erscheint. Frauen sollten daher abwarten, bis ihr Partner wirklich auch von der Idee überzeugt ist.

Meine Herren, das gemeinsame Leben mit Ihrer Partnerin bedeutet nicht, dass Sie ab jetzt auf Ihre Freiheiten verzichten sollen. Es eröffnet stattdessen eine Vielzahl an Möglichkeiten, neue Gemeinsamkeiten und Rituale zu schaffen, und sich und den Partner völlig neu kennenzulernen.

Learn more about "Partnerschaft und Beziehung"